News

28.05.2017

Herren - Der Meister 2017 heißt: "SV Appenweier!"

Wie vor 27 Jahren...

Der SV Appenweier lies sich am vorletzten Spieltag nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und gewann durch Tore von Björn Föll, Yannik Schwab und Max Bährle souverän mit 3:0 ins Önsbach. Bei noch einem ausstehenden Spieltag und 4 Punkten Vorsprung vor Verfolger Ödsbach war der Sieg gleichbedeutend mit dem Meistertitel in der Kreisliga B Staffel I sowie dem Aufstieg in die Kreisliga A.

Der SVA spielte eine nahezu perfekte Rückrunde (nur 1 Remis) und ist daher ein verdienter Aufsteiger, wenn auch mit dem SV Ödsbach ein extrem starker Widersacher vorhanden war, der bis zum Schluss keinen Zentimeter nachließ.

Nach dem Abpfiff kannte die Freude über den viertel Meistertitel der Vereinsgeschichte keine Grenzen mehr. Genau 27 Jahre nach dem letzten Titel konnte der SV Appenweier erneut in Önsbach die Meisterschaft für sich entscheiden. Im Anschluss warteten zahlreiche Fans am Sportplatz in Appenweier, um gemeinsam mit der Mannschaft den Titel zu feiern. Spieler, Vereins-Verantwortliche und Fans feierten ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden!


28.05.2017

Historie - Geschichte wiederholt sich

Wie vor 27 Jahren...

Es ist vollbracht! Vor genau 27 Jahren wurde der SV Appenweier in Önsbach Meister der Kreisliga B. Die Saison 1989/1990 sollte die bis heute erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte werden. Quasi eine Generation später haben unsere Jungs nun die Geschichte wiederholt. Meister der Kreisliga B in Önsbach! Der heutige Meistertitel reit sich nun ein...1951, 1954, 1990 und 2017!


27.05.2017

Damen - Rundenabschluss

SVA-DAMEN auf Schnapswanderung

Geniales Wetter haben unsere SVA-Damen heute erwischt. Als Rundenabschluss sind unsere Ladies Schnäpsle-wandern in Ottenhöfen. Wir wünschen viel Spaß! Lasst es Euch heute nochmal gut gehn!


22.05.2017

Herren - SVA weiter auf Meisterkurs

9.0-Sieg gegen die Landesliga Reserve aus Oberkirch.

Noch genau ein Spiel muss der SV Appenweier in der laufenden Saison 2016/2017 bestreiten. Am gestrigen Sonntagnachmittag gastierte die Landesligareserve des SV Oberkirch im sonnigen Appenweier. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein grandioses 9:0! Ein wirklich super Tag hatte unser Youngster Noah Klumpp erwischt. Er trug sich gestern mit gleich 4 Hütten selbst in die Torschützenliste ein. Weiter so Männer! Euer Traum ist in greifbarer Nähe! Jetzt heißt es ab nach Önsbach zum letzten Spiel! Volle Konzentration und dann... Fortsetzung folgt!


22.05.2017

Damen - Zwei SVA-Damen beenden aktive Karriere

Christine Nagel (links) und Victorial Michel (rechts) beenden ihre aktive Karriere beim SV Appenweier.

Bereits letzte Woche wurde die SVA-Dame Victoria Michel auch genannt Vicky beim Spiel verabschiedet. Samstag war dann auch gleich die zweite SVA-Dame dran. Christine Nagel sowie Victoria Michel werden nun in Fußballrente gehen. Beide beenden ihre Karrieren mit einer tollen Saison 2016/2017.


"Mädels, vielen Dank für den Einsatz und Euer Engagement!"


22.05.2017

Jugend - Drei neue Trainer für unsere Bambinis

(v.l.n.r) Patric Wiedemer, Leon Bruder und Niklas Bell trainieren ab nächster Saison die Bambinis

Höchst erfreulich, wenn sich junge Menschen bereits früh ehrenamtlich engagieren. Jugendleiter Patrick Maier konnte in der letzten Woche ein Dreiergespann präsentieren. Patric Wiedemer, Leon Bruder und Niklas Bell (derzeit noch A-Junioren) werden in der kommenden Saison die Bambinis des SV Appenweier trainieren.

17.05.2017

Herren - Droste und Schwab nicht zu stoppen!

3:1-Auswärtssieg gegen Rheinbischofsheim, doch Deichelbohrer sah Rot!

Ein echtes Spektakel wurde den treuen Auswärtsfahrern am vergangen Sonntag geboten : neben einem 3:1 Auswärtssieg verteilte Schiedsrichter Poschenriether 3 rote Karten. Stürmer Bährle wurde nach einem Allerweltsfoul übel umgetreten, woraufhin Mittelfeldspieler Deichelbohrer die Sicherungen durchgebrannt sind. Daraus resultierte eine Rudelbildung, die der Schiedsrichter mit Feldverweisen für Deichelbohrer und dem Rheinbischofsheimer Übeltäter ahndete. Unsere Elf lag zu diesem Zeitpunkt nach einer ereignisarmen ersten Hälfte mit 2:0 im Führung.

Auf die Aufregung folgte direkt der Anschlusstreffer der Hausherren und die Mannschaft wirkte geschockt. Die Gastgeber schienen drauf und dran den Ausgleich zu erzielen, als Droste einen Entlastungsangriff zum erlösenden 3:1 vollendete. Als ein Rheinbischofsheimer Verteidiger Angreifer Klumpp auch noch übel umtrat, folgte der nächste Feldverweis. Insgesamt könnte man die Minuten nach den Tumulten als Reifeprüfung für den Aufstieg bezeichnen, die die Mannschaft offensichtlich gemeistert hat. Mit diesen 3 Punkten stehen dem Aufstieg nur noch 2 Spiele im Weg und wenn alles nach Plan läuft, steht einer erneuten Party in Önsbach nichts mehr im Wege.


15.05.2017

Verein - TVA-Jedermänner mit Traktorkorso beim Auswärtsspiel

Mit dem Traktor nach "Bische"

Wirklich gefreut haben sie auch die Herren des SVA über den Besuch der Schlepperfreunde des TV Appenweier Abteilung Jedermänner. Mit dem Träcker nach Rheinbischofsheim ist definitiv ein "Vertrauensbeweis"! Denn eins weiß jeder, von Appenweirer ist man in 5 Minuten sicher nicht in "Bische". Vorallem mit dem Traktor!

Vielen Dank für die Unterstützung @TVAppenweier!

08.05.2017

Herren - Training mit anschließendem Essen

Das Abschlusstraining am Freitag wurde durch ein gesponsertes Essen eines Fans gekrönt.

Nach dem Abschlusstraining gab es für unsere SVA-Herren ein leckeres gesponsertes Schnitzel-Essen. Den Jungs hat's geschmeckt und das ist die Hauptsache! Knapp 35 Mann waren da um den Freitagabend gemütlich ausklinken zu lassen.

Dem Spender ein großes Dankeschön!

08.05.2017

AH - Ja es gibt die noch

AHler strateten am Freitag in die Trainingssaison 2017

Wenn es abends länger hell ist und das Quecksilber auf angenehme 18 Grad steigt dann kann man sie am Sportplatz antreffen. Ja es gibt sie noch, unsere AHler. Gestern waren sie zahlreich im Training vertreten.

Auch in diesem Jahr werden sie auf den umliegenden AH-Turnieren zeigen was sie noch drauf haben!

Die Trainingssaison 2017 ist somit eröffnet!

08.05.2017

Damen - Erstes Training auf dem neuen Grün

Nach knapp einem Jahr durften die SVA-Damen den Anfang machen und auf dem neuen Winterrasen trainieren.

Sie sind die ersten die den neuen Winterrasen ausprobieren dürfen. Zumindest für Trainingszwecke. Am vergangenen Freitagabend trainierten die SVA-Damen mit Trainerin Melanie Sämann auf dem neuen Grün.

08.05.2017

Verein - Maiwanderung war voller Erfolg - trotz Regen

SVA-Familie trotzte dem Wetter und wanderte mit über 100 Personen am 1. Mai

Am 1. Mai lud der Sportverein Appenweier seine Mitglieder, Fans und Gönner zur 2. Neuauflage der traditionellen Maiwanderung ein. Die Resonanz war mit 110 Teilnehmer deutlich mehr als im Vorjahr und das trotz regnerischem Wetter. Doch die Wandergruppe lies sich ihre Laune von dem Regen nicht verderben. Wanderguide Matthias Schöttler führte die Gruppe an. Die 17 km lange Wanderstrecke erstreckte sich von Oberkirch über den Geigerskopf, den Durbacher Weinreben vorbei an vereinzelten "Sagenstationen" des Nesselrieder-Sagenrundgangs zurück nach Appenweier. Bei zwei Pausen sorgte ein mobiles Team um Jugendleiter Stellvertreter Andreas Bonath für Getränke, Vesper und leckere SVA-Burger. Eine eigens für die Wanderung entworfene Broschüre - eine Art Reiseführer - ermöglichte den Kleinen und Großen Wanderer nachzuvollziehen wo man sich befindet. Außerdem war das Heftchen voll mit Informationen und Geschichten zur Strecke.

Der Sportverein bedankt sich bei allen Teilnehmern für diesen tollen Tag und freut sich schon heute auf den 1. Mai 2018!

Euer
SV Appenweier

25.04.2017

Herren - 2:0 Derbysieg gegen Nußbach

Max Bährle ballert den SVA zum Sieg!

Kaiserwetter für ein Topspiel! Vor einigen Jahren war Nussbach ganz klarer Punktebringer. "Nach Nussbach und mit 6 Punkte zurück", doch davon kann sein längerem nicht mehr die Rede sein. Nussbach als Tabellenvierter mausert sich zum Aufstiegsaspirant. Vielleicht nicht in dieser Saison aber ganz sicher in den nächsten Jahren! Daher war es heute für unsere Elf alles andere als ein "Alleingang". Bis zur Halbzeit dachte man "Oh mein Gott...das wird sicher ein 0:0". Zum Glück konnte Max Bährle dieser Aussage etwas entgegen "ballern"! Erst das überragende 1:0 und danach das 2:0! Beide durch unseren Max! Einfach geil!!!

Durch den Sieg steht die Mannschaft weiterhin an der Tabellenspitze der Kreisliga B Staffel 1.

23.04.2017

Verein - Nachwuchs

Unser Spieler Frank Dengler wurde in der Nacht auf Sonntag stolzer Papa eines Jungen!

In der Nacht auf Sonntag war es soweit. Eliah erblickte das Licht der Welt. Unserem Spieler Frank Dengler, der Mama Katharina Dengler und dem Neugeborenen Eliah wünschen wir viel Gesundheit und gratulieren recht herzlich! Vielleicht ist letzte Nacht ein zukünftiger SVA-Fußballer auf die Welt gekommen. Wir werden sehen ;-)

23.04.2017

Verein - "Ein Jahr der Ereignisse"

Am Freitagabend lud der Verein zur diesjährigen Generalversammlung ins Vereinsheim ein.

"Es war ein Jahr der Ereignisse", so leitete Thomas Schirmer (Vorstand Verwaltung) die Generalversammlung
ein. Viel war im letzten Jahr passiert. Neben einem sensationellen Sportfest mit Relegationsspiel, welches
leider nicht zum erhofften Aufstieg führte konnte man allgemein sagen, dass der Verein "sehr gut da steht!"

Die Feste des SV Appenweier, ob Aprés Ski Party, Vatertagshock oder Sportfest, alle genießen große Beliebtheit
in der Gemeinde.

Sportlich läuft es bei den Herren ebenfalls super. Letzte Saison platzierte man mit der 1. Mannschaft den 2. Tabellenplatz. Mit der 2. Mannschaft Platz 3. Derzeit steht es um die 1. Herrenmannschaft noch besser, sie ist mit einem Punkt Vorsprung Tabellenführer der Kreisliga B Staffel 1. Die Reserve verweilt momentan auf dem 3. Tabellenplatz. Auch bei den Damen läuft es richtig gut! Das neue Trainerduo um Melanie Sämann und Jessica Braun brachte Schwung und neue Motivation ins Team. Mit Platz 3 ist man derzeit super stolz!

Jugendleiter Maier erläuterte die Situation in der Jugendabteilung. Von der C - bis A - Jugend spielt man derzeit in einer SG mit unseren Nachbarvereinen FV Urloffen und SV Nesselried. Das Trainersuche kein einfacher Job ist, erwähnte Maier auch bei dieser Generalversammlung. Alle Motivierten dürfen sich gerne beim SV Appenweier melden, falls man sich einen Jugendtrainerjob vorstellen kann.

Das vergangene Jahr stand sicherlich auch im Zeichen von großen Umbauarbeiten. Bagger und schweres Gerät war nichts Ungewöhnliches auf dem Sportgelände. Die Umbauarbeiten des Hartplatzes in ein neues Rasenspielfeld (Winterrasen) verlangte vom Verein einiges ab. Zahlreiche Arbeitsstunden leisteten die ehrenamtlichen Helfer des Vereins. Nun ist man sehr stolz, dass man perfekt im Zeitplan und auch im Kostenrahmen geblieben ist. Der neue Winterrasenplatz wird am Sportfestsonntag (25. Juni 2017) feierlich mit einem Eröffnungsspiel der SVA Herren eröffnet. Als Gegner konnte man die Herrenmannschaft unseres SG-Partners FV Urloffen gewinnen. Wir freuen uns darauf!

Was die Zahlen angeht konnte Kassierer Michael Braun erfreuliches verkünden. Trotz hoher Investitionssummen durch den Hartplatzumbau konnte man mit einem sehr guten Plus das Geschäftsjahr abschließen.

Auch Trauriges hatte man zu erwähnen. Die Vereinsgemeinschaft musste sich im letzten Jahr von zwei Mitgliedern für immer verabschieden. Die beiden Verstorbenen würdigte die Versammlung mit einer Schweigeminute. Außerdem musste unser Spieler Yahya Demba leider zurück nach Italien, da er dort Asyl beantragt hatte. Bis heute führt er die Torjägerliste der Kreisliga C Staffel 1 mit 14 Treffer an. Ein Gruß in die Ferne: "Wir hoffen es geht Dir gut lieber Yahya!"

23.04.2017

Verein - Veränderungen beim Förderverein

Komplettwechsel der Förderverein Vorstandschaft

Letzten Freitag wurde nicht nur die Generalversammlung des SV Appenweier abgehalten, sondern auch vom Förderverein des Sportverein Appenweier. Neuwahlen standen an, die gesamte "alte" Vorstandschaft trat nicht mehr an, "aus Altersgründen" wie es Wolfang Schirmer (1. Vorsitzender) erläuterte. Glücklich war die alte Vorstandsriege darüber, dass alle Ämter mit neuen Gesichtern besetzt werden konnten. 1. Vorsitzender wurde Thomas Wiedemer, sein Stellvertreter Uwe Schirmer. Zum Geschäftsführer wurde Christoph Wiedemer gewählt und Kassierer wurde Joachim Grumer. Wiedemer bedankte sich beim scheidenden Vorstand für die "sehr gute Arbeit der letzten Jahre!"

23.04.2017

Verein- Traditionen aufleben lassen

Wie früher immer wurde die "Vorwanderung" der 1. Maitour am Karfreitag durchgeführt.


Auch am Feiertag blieb der SVA nicht untätig. Eine kleine 5-Mann-Gruppe hatte sich Karfreitag unter Führung von Günther Krause auf den Weg gemacht. Mit dem Zug ging es ins Renchtal. Von Oberkirch aus wurde die 1.-Maistrecke über den Geigerskopf, Brandstetter Kappele und Kammeri Bettlad zurück nach Appenweier gewandert. Wir sind bereit für die Wanderung!

23.04.2017

Herren - "Herzlich Willkommen!"

Gründonnerstag wurde der Einstand der "Neulinge" im Zuge einer Kabinenparty gefeiert


Nach dem Einstandsfest am Gründonnerstag kann man sicherlich von "erfolgreicher Integration" sprechen. Ob aus Zusenhofen, Griesheim oder den östlichsten Teilen unserer Republik. Wir haben sie alle integriert und aufgenommen. Es wurde gegessen, gefeiert und einfach nur ne geile Party gemacht! Ein cooler Abend der nach mehr "ruft"!
Offiziell: "Herzlich Willkommen an alle Neuzugänge und Einständler!"

10.04.2017

Verein - SVA begrüßt das 500. Vereinsmitglied

Neumitglied Oliver Braun ist das 500. Vereinsmitglied des SV Appenweier.


Vor rund zwei Wochen hat Oliver Braun seinen Mitgliedsantrag unterschrieben. Timo Knoll unser Mitgliederverwalter hat nun bekannt gegeben, dass durch die Abarbeitung der letzten Mitgliedsanträge die 500-Mitglieder-Marke erreicht wurde. Wer Mitglied werden möchte, wir sind dankbar und freuen uns über jedes Neumitglied der SVA-Familie! Getreu dem Motto: "Mit Teamgeist zum Sieg!" oder wie es im SVA-Lied heißt: "Blau und Weiß, wie lieb ich Dich!"

10.04.2017

Verein - Kurz vor der Fertigstellung

Die letzten Pflasterarbeiten werden in Kürze getätigt.
Platzeinweihung am Sonntag 25. Juni 2017.


Schlag auf Schlag geht es derzeit am neuen Rasenspielfeld zu. Ein Arbeitseinsatz jagt den nächsten. In den kommenden ein bis zwei Wochen werden die letzten Pflasterarbeiten getätigt, sodass dann das Projekt "Winterrasenbau" erfolgreich abgeschlossen ist. Offizielle Platzeinweihung bzw. Eröffnung ist am Sportfestsonntag,
den 25. Juni 2017. Für das Eröffnungsspiel konnten wir unsere Freunde des FV Urloffen gewinnen. Ein Gemeindederby im Zuge unserer Platzeröffnung. Wir sind gespannt und freuen uns auf diesen tollen Tag!

02.04.2017

Verein - Das neue Helferkonzept

Es trägt erste Früchte.
Neues Helferkonzept wird gut angenommen.

Mehr als erfreulich ist es, wenn man sieht das sich jede Woche mehr und mehr in die Jahrespläne des SV Appenweier eintragen. Bis eine Woche nach der Generalversammlung kann sich noch eingetragen werden. Die Pläne stehen im Clubheim. Jedes Fest und jeder Arbeitseinsatz ist terminiert und hängt aus. Über weitere rege Beteiligung würden wir uns alle sehr freuen!

02.04.2017

Verein - Neuer Rasenplatz

"Schaffe, schaffe, Winterrasen bauen!"
Arbeitseinsatz am neuen Winterrasen-Spielfeld

In dieser Woche haben zahlreiche Helfer des SVA bei drei Arbeitseinsätzen am neuen Winterrasen-Spielfeld geholfen. Was wurde gemacht: Die Vorbereitungen für das Verlegen der Platten unter den Ballfangzäunen erledigten einige Helfer bereits am Dienstag- und Freitagabend. Bevor es dann am Samstag ans Eingemachte ging. Es wurde gesägt, gemessen, gehämmert und betoniert. Das Resultat kann sich auf alle Fälle sehen lassen! Sehr cool und ein ganz besonderer Dank an unsere fleißigen und zahlreichen Helfer!

02.04.2017

Herren - Liga

Volles Haus beim Spitzenspiel gegen Ödsbach!

Gestern gastierte der Tabellenzweite aus Ödsbach beim SV Appenweier.
Nach 90 Minuten ging diese Partie gerecht mit 1:1 aus. Der SVA bleibt somit mit einem Zähler weiterhin Tabellenführer der Kreisliga B Staffel 1.

Die Zweite Mannschaft um Trainer Mutsch musste sich leider mit 2:0 geschlagen geben. Männer! Noch ist garnichts verloren, Mund abputzen - weitermachen!!!

19.03.2017

Herren - Liga

Historischer Auswärtssieg!

Sehr sehr sehr seeehr lange ist es her!
Ein Sieg IN Ulm. Nur Wenige können sich noch an ein solches Spiel zurückerinnern. Doch ab heute gibt es wieder eine ganze Menge an SVAler, die sich freudig an diesen heutigen 19. März erinnern dürfen.

Historisch! Auswärtssieg des SV Appenweier in Ulm!

1:3 konnten die Männer um unser Trainerduo Michael Berger und Manfred Kornmeier gegen die Bierdörfler gewinnen.

Die Tore für den SVA erzielten:
Oliver Droste 1x
Jakob Bernhardt 2x

Weiter so Männer!!!


09.01.2017

Verein - Aprés Ski Party

Die Aprés Ski Party 2017 kann kommen!

Erste Vorbereitungen sind getan. Die Hütten stehen. Schnee ist auch schon da...dann kann der Freitag ja kommen!
Beginn ist 20:00 Uhr am Sportplatz in Appenweier!

04.01.2017

Herren - Liga

SV Appenweier verlängert mit Trainer Michael Berger

Der B-Ligist SV Appenweier und Trainer Michael Berger haben sich über eine Zusammenarbeit für eine weitere Saison verständigt. Der Trainer wird dann in sein drittes Jahr beim SVA gehen.

Spielaussschuß Alexander Günter: "Wir freuen uns, dass wir mit Michael Berger verlängern konnten. Wir sind sehr zufrieden mit der positiven Entwicklung der Saison und sind überzeugt, dass er unsere Mannschaft kontinuierlich weiter entwickeln kann."

Michael Berger kann zum Trainingsauftakt Oliver Droste (zuletzt vereinslos) sowie Julian Distelzweig (VFR Zusenhofen) als Winterneuzugänge begrüßen.

16.11.2016

Herren - Liga - Vorbericht

Krise überstanden


Mit dem Sieg gegen den SC Önsbach und dem Vorrücken auf Platz 2 kann man die kleine sportliche Krise nun endlich abhaken. Unser Team spielt wieder souverän und lässt sich auch von Rückschlägen nicht irritieren. Sowie am vergangenen Sonntag, als man einen frühen Rückstand egalisierte und sich später sogar einen klaren Vorsprung erarbeitet hatte.


Nächster Gegner ist der TSK International. Das Kehler Team belegt aktuell den vorletzten Tabellenplatz und ist neben dem SV Honau die Schießbude der Liga (69 Gegentore). Wenn das Team die Form der letzten Spiele halten kann, steht einem Auswärtssieg in Kehl nichts im Wege.


Der TSK spielt am KT Platz, in der Schwimmbadstraße In Kehl (Hausnummer 3). Von Appenweier aus, folgt man der B28 bis zum „Baby One“ in Kehl, dort links in die Großherzog-Friedrich-Straße abbiegen. Vor dem Restaurant „Alexandros“ links in die Bierkellerstraße abbiegen. Der Straße jetzt bis zum Kreisverkehr folgen. Im Kreisverkehr die erste Ausfahrt in die Schwimmbadstaße nehmen.


Herren II, Das Spiel wurde seitens TSK International abgesagt. Ein Termin wird neu angesetzt.

Herren, So. 14:30 Uhr TSK – SVA

08.11.2016

Yahya über Nacht abgeschoben...immer noch unfassbar!

von links nach rechts: Yahya Demba, Joachim Günter, Buba Conteh, Björn Föll
unten: Marius Böhly

Die Nacht auf den 24. Oktober muss für unseren Seniorenspieler Yahya Demba wie ein Alptraum gewesen sein. Um 4:00 Uhr wurde er von Beamten aus dem Schlaf gerissen und nach Baden-Baden gebracht. Von dort aus wurde er mit dem Flugzeug nach Italien "rückgeführt" wie es im offiziellen Amtsdeutsch heißt. Yahya war ein ruhiger und netter junger Mann. Er spielte für sein Leben gerne Fußball, drängte sich aber nie in den Mittelpunkt. Auch nicht nach seinen zahlreichen Toren, die er für die Reserve des SV Appenweier schoss. Bis heute führt er die Torjägerliste mit 13 Toren als Erster an. Wie wir per Whatsapp von ihm erfahren konnten ist er wohl derzeit in Bologna. Ihm gehe es nicht gut, er habe weder festen Wohnsitz noch ein richtiger Schlafplatz.

"Yahya, wir hoffen und wünschen Dir für deine Zunkuft nur das Beste!"

Egal ob geltendes Recht, für seine Mitspieler ist es einfach nur unfair und ungerecht. So kontaktierten sie den Südwestrundfunk (SWR) in Stuttgart. Eine Redakteurin samt Kamerateam wurde auf die Geschichte aufmerksam und besuchte unseren Verein in Appenweier. Es gab Interviews und Ortsbegehungen. Den ganzen Bericht könnt ihr am Donnerstag, 10. November um 20:15 Uhr in der Sendung "Zur Sache Baden-Württemberg" im SWR sehen.

Ein Bericht der ARZ findet ihr hier.

unsere partner

unsere DRUCKPARTNER

TEAMWALLET:

© 2017 - Sportverein Appenweier 1925 e.V.